Freitag, 11. Juni 2010

Bommeltuch


... zum Kindertag.
Meine Lütte wollte zum Kindertag unbedingt etwas geschenkt haben. Auf meine Frage, warum sie denn denkt, daß sie ein Geschenk bekommen sollte, antwortete sie :"Zum Muttertag hab ich Dir was gebastelt, zum Vatertag hat Papa was bekommen und nun ist Kindertag - außerdem haben sie das im Fernsehen gesagt, daß man sich was schenken lassen soll" (was hat sie da nur geschaut - blöder Fernseher).
Nun ja, ich mag ja solche Betteleien eigentlich überhaupt nicht. Aber als ich sie fragte, was sie sich wünscht, bekam ich zur Antwort - entweder was gebasteltes oder genähtes und wenn ich keine Zeit hätte, dann könnte ich ja auch was kaufen. Ok, also habe ich ein Bommeltuch genäht, hier auf dem Lande hat das irgendwie noch keiner. Aber gleich am ersten Tag war das Bommeltuch in der Schule verschwunden. Wir haben bis heute gesucht - Lehrer, Schüler, Mama, Papa... und heute hat eine Schulfreundin das Tuch aus dem Bibliothks-Schrank gezogen. Glücklich kam die Maus nach der Schule an - und die Schulfreundin hat sich wohl eine genähte Überraschung verdient.
Und so kann es endlich auch fotografiert werden - Stoffe und Bommeln von der Glücksmarie, appliziert mit 2 Herzchen.

Kommentare:

Püppi hat gesagt…

Das ist niedlich, würde ich sofort tragen :)
Schönes Wochenende..:)

Tina hat gesagt…

Zauberhaft!! Kompliment an dich und ein "Hoch" auf die Freundin! ;-) Schönes Wochenende und LG Tina