Samstag, 29. Mai 2010

ODA

Ein wunderschöner Schnitt und aus diesem leichten wunderschönene Stoff total klasse.
vorn

hinten ( da hat der Stoff nicht mehr gereicht und ich dachte, es wäre das Vorderteil :-( )

Samstag, 22. Mai 2010

Auf den Grill geschaut....

... herrlichstes "draußen-essen-Wetter". Da wird die Mittagsmahlzeit ganz spartanisch und abends wird oft der Grill angefeuert. Nun sind wir nicht so sehr die Bratwurst- und Kotelett-Griller. Ich eß gern Gemüse, Fisch, Hühnchen oder andere Leckereien. Ständig auf der Suche nach Abwechslung auf dem Grill, durchforste ich hin und wieder Bücher, Internet, Zeitungen und probier dann auch aus.
Gestern haben wir Leber gegrillt. Ein Teil wurde mit etwas Olivernöl und Thymian gegrillt, aus dem anderen Teil habe ich Spieße gemacht: Leber, Speck, Zwiebel, Salbeiblätter. Die Leber wird sehr zart (allerdings haben wir einen Kugelgrill, da wird nicht direkt über dem Feuer gegrillt - ich weiß nicht, wie es bei anderen Grills ist). Dann gab es Hühnchenschenkel, für die Lütte Wurst-Lollis (die gehen so schön auseinander, wenn sie heiß werden. Dann noch eine Spargelflöte - fand ich jetzt nicht so toll. Und meine Lieblinge: mit etwas Frischkäse gefüllte Champignons umhüllt mit Bacon - so was von lecker. Dazu gibt es immer geröstetes Brot, Kräuterbutter und Salat.

Falls jemand ein tolles Rezept hat: her damit :-)

Sonntag, 16. Mai 2010

Kaufrausch

Gestern habe ich mich aufgemacht ins nicht ganz 50 km entfernte Schortens zum Lagerverkauf von farbenmix. Eigentlich wollte ich mal schauen, was so hinter der Firma steckt und hoffte, ein paar Gesichter zu mir bekannten Blogs zu finden (na gut, ein paar Dinge wollte ich auch einkaufen).
Das Wetter war schön, die Fahrt kurz, Kind wollte lieber zu Hause spielen (zum Glück).
Viele hatten die gleich Idee :-). 1 Stunde anstehen, um überhaupt zum Verkauf zu kommen, dann genüßlich durch die farbenmix-Produkte stöbern und dann leider noch mal fast 2!!! Stunden im stickigen Verkaufsraum anstehen, um das eingepackte bezahlen zu können. Das war ein kleiner Minuspunkt, obwohl alle an beiden Kassen meiner Meinung nach schnell gearbeitet haben.
Nun ja, so habe ich mir in der Warteschlange mit Gequatsche die Zeit vertrieben - wir Frauen können das ja :-) -dabei "geholfen" hat mir Familie goldlockig (glücklicherweise gab es eine Visitenkarte von ihnen - ich hätte wohl von allen die Buttons fotografieren sollen :-) ) - den netten Damen aus einem Stoffladen in ???? tja so isses, wenn man sich nicht alles aufschreibt - hätte ich gern einen Gruß hinterlassen.
Aber gesehen habe ich Herrn und Frau Luzia Pimpinella, natürlich die Familie farbenmixund auch Malina, Frau Jang und auch Frau Huups ....
Ein bißchen war es wie auf dem roten Teppich "ohhhhh, da ist ja Frau...".
Danke, es war sehr nett - ihr hattet sicher einen anstrengenden Tag und habt sicher auf so einen Ansturm gehofft aber erwartet?
Und das ist meine Ausbeute - ein wenig bin ich in Kaufrausch verfallen - ich gebe es zu

Jetzt bin ich am überlegen, was ich aus diesem hübschen Lovechirp-Stoff nähe. Ich denke, auf jeden Fall Schals für die Lütte und mich und dann...? Schaun wir mal - ich freu mich aufs vernähen, vertüdeln, aufbügeln....

Donnerstag, 13. Mai 2010

Vida mit Tasche

Nun, der Sommer läßt auf sich warten, da kann ich mir mit der Sommerkollektion für die Lütte doch noch ein wenig Zeit lassen. Aber ich habe schon mal die erste Vida genäht.
Weiß gar nicht, ob ich noch mehr nähe, habe im ortsansässigen Kinder-Second-Hand ein paar sehr schöne hochwertige preiswerte Kleider erstanden (ja, da war sogar eines von Jette Joop dabei :-) ) und für den Preis mußte ich sie einfach kaufen. Aber ich werde den blauen "Bereich" in ihrem Kleiderschrank ein wenig vermehren - vielleicht auch mal ein frisches grün. Rosa und rot ist jetzt genug da.


Von griseldas Taschenschnitt Claire habe ich mir den Grundschnitt gemaust und habe eine Tasche fürs Kind genäht. Wir hatten eine gesehen und die wollte sie kaufen. Ich fand sie nicht wirklich hübsch, eine Beuteltasche aus rosa Plastikgarn aber über die Schulter zu tragen. Mama hatte daraufhin versprochen, daß ich ihr eine nähe. Als ich ihr dann das fertige Objekt zeigte (ich gebe zu, sie war sehr müde vom Tagesgeschäft) weinte sie und meinte, sie wollte doch die gleiche, die ich der Josi (ihrer besten Freundin) genäht hatte - schwarz-weiß :-( . Aber nun hat sie sich ausgesöhnt und möchte die Tasche auch nicht mehr hergeben.
Ich habe "runde" Ecken genäht und gebe zu, daß ich bestimmt noch eine schwarz-weiße nähe und eine blaue und grüne????

Kirschblüte

Auch bei uns blüht die japanische Kirsche - die schönste Zeit. Der Garten ist über und über mit rosa Blütenblättern bedeckt und es sieht einfach fantastisch aus.
Leider ist auch heute das Wetter nicht wirklich schön, bei strahlend blauem Himmel sieht es soo toll aus und die Lütte stellt sich gern unter den Baum, wenn der Wind die Blüten durcheinanderwirbelt - wie bei Goldmarie.

Und in diesem Jahr habe ich schon 2 "Büsche" der Färberkamille. Die entwickelt sich bei mir prächtig, ich werde sie hegen und pflegen. Vom letzten Jahr habe ich noch ein paar Blüten - bin gespannt, ob ich dieses Jahr noch ein paar mehr zusammenbekomme und dann mal ein kräftiges Gelb färben kann (obwohl ich gelb eigentlich als Sachen nicht mag - hatte als Kind einen selbstgestrickten gelben Overall - schreckliche Erinnerung, der kratzte und die großen fanden es soooo süß :-( )

Montag, 3. Mai 2010

Tauschaktionen

Nachreichen möchte ich noch ein paar schöne Tauschaktionen aus dem Kreativtausch.
Für meine Haarbänder habe ich wunderschöne Taschenbaumler von weltbunt bekommen

Sylke hat mir Blumen gehäkelt

Und gegen eine Ganz-Jahre-Seifenration von aniram

gab es diese Puschen von mir, die ihr offensichtlich sehr gut gefallen

Von monster.a habe ich noch ein schönes Brillenetui bekommen, habe es aber noch nicht zum fotografieren geschafft - mein Ladegerät ist nicht auffindbar - so ein Mist.
Vielen Dank für eure schönen Sachen und die unkomplizierten Tauschaktionen.