Sonntag, 14. Februar 2010

....

Weiter geht es mit der Osterbasar-Produktion.
Diese Woche sind ein paar weitere Haarbänder entstanden. Langsam habe ich den Dreh raus und es geht recht zügig voran. Ich "füttere" sie mit Volumenvlies, das gibt irgendwie ein nettes, fülliges Aussehen. Leider ist es jetzt alle und ich muß mal schauen, wo ich in Hamburg schnell Nachschub herbekomme.

Dann habe ich angefangen, Eierwärmer zu filzen. Ich liebe diese Teile so sehr, die Frühstückseier halten ewig warm darunter, das finde ich sehr praktisch. 2 davon hat meine 6-jährige Lütte gefilzt - sie kann das inzwischen so gut, wenn sie noch ein wenig mehr Ausdauer hätte....


Und morgen ist Rosenmontag. Eigentlich wollte die Lütte als Prinzessin gehen - also habe ich mir gar nicht so große Gedanken gemacht. Letzte Woche meinte sie plötzlich, sie würde lieber als Zauberer gehen, sie hat ja ein Kostüm (hihi, da war sie 4 - ob das noch paßt???? ). Am Freitag meinte sie, sie und ihre beste Freundin wollen als Indianer-Frauen gehen. Klar - mal so eben auf die schnelle. Na gut - Buch rausgekramt, Stoff gesucht, Farbe gekauft und losgelegt. Die ganze Familie hat gebastelt - Mama und Tochter haben genäht, gemalt und gestickt - Papa und Tochter haben Flitzebogen und Pfeile gebaut.
Herausgekommen ist ein schönes Kostüm mit Stirnband und Federn und einem Köcher-Rucksack für Friedenspfeife und Beil und Pfeile.
Viel Arbeit und eine Menge Spaß!!! Schade, daß das Foto nicht so schön ist.

Keine Kommentare: