Sonntag, 17. Mai 2009

2. Färbeversuch

Nebenbei kann ja die Hexenküche köcheln, im Moment ideal, wenn frau eigentlich keine Zeit fürs Hobby hat, aber trotzdem was werkeln möchte.
Ich habe die Krappwurzeln schon lange bei mir liegen, jetzt habe ich es endlich gewagt. Eine wunderbare Farbe!!!!!

1. und 2.Zug, für den 3. habe ich eine blasse Holunderfärbung überfärben wollen, aber irgendwie ist die Farbe auch nicht schön geworden.Deshalb kein Foto.

Kommentare:

Annette hat gesagt…

Klasse Farben sind das geworden!!

Mensch - ich werde warte immer noch auf die Lieferung meiner ersten Materialien und werde immer ungeduldiger... ;-)

Danke für das schöne Bild.

LG
Annette

Jana hat gesagt…

Ganz traumhafte Farben!!! Was für ein schöner Wochenendausklang...
Herzliche Grüße
Jana

Annette hat gesagt…

Magst Du mir evtl. sagen, wie Du genau gebeizt hast? Nur mit Alaun oder auch noch mit Weinsteinrahm?
Und hast Du die Rohwolle nach der Beize 1 Woche feucht liegen lassen (so ist es im Buch von D. Fischer auf S. 101 beschrieben)?
Mich juckt es in den Fingern, auch mit Krappwurzel zu färben, habe aber leider kein Weinsteinrahm...

Ist auf jeden Fall eine tolle Farbe bei Dir geworden!

LG
Annette

P.S.
Danke für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog!