Samstag, 31. Mai 2008

Sie haben Post....

Ich habe letzte Woche das erste Mal in der USA Stoff bestellt - ich konnte nicht widerstehen, die Versuchung war zu groß. Alles hat wunderbar geklappt, nach 10 Tagen kam ein Umschlag

und darin befanden sich diese hübschen Stoffe

Nachdem ich nun 2 Stoffmärkte, ein IKEA-Besuch und diese Lieferung hinter mir habe, muß ich dringend nähen. Auf dem Programm stehen: 26 Kissenhüllen für den Kindergarten, 2 Schürzen für eine Hochzeit, evtl. Kleider für mich und Mäuschen für die Hochzeit, 4 Mützen für meine Nichten und Neffen, die ich Ende Juni besuchen möchte, eine Legionärskappe für meinen Bruder zum Geburtstag - oh je, wenn ich es nicht schaffe, laß ich was weg.

Es blüht

Trotz Zeitmangel und recht natürlichem Garten blüht es wunderschön in unserem Garten:
Wie diese heißt, weiß ich nicht, aber sie blüht überall und ist wohl eher ein Unkraut, aber ich mag sie sehr und Töchterchen darf sie pflücken

Eine weiße Pfingstrose

Schopflavendel

Und wer weiß, was das ist? Ich habe die Pflanze ganz klein letztes Jahr von meiner Schwägerin mitgebracht, dort wächst sie als Dachbegrünung. Bei mir gedeiht sie prächtig und ich werde damit was machen können

pssst es ist die Färberkamille

Freitag, 30. Mai 2008

Socken, Socken, Socken

Dieses Mal nicht (von mir) selbstgestrickt. Ich nähe momentan viel lieber, als zu stricken. Aber mein Mann wartet schon seit letztem Campingurlaub auf ein paar Socken und die Maus hat größere Füße bekommen. Glücklicherweise gibt es ja die Tauschecke, also kurzerhand genähtes gegen gestricktes getauscht.
Von nessie habe ich selbstgefärbte Socken für die kleine bekommen - "Für mich?" fragte sie ungläubig, als ich gestern Abend ausgepackt habe. Sie passen perfekt und sind wunderschön.

Und dann kam ja noch ein Umschlag von gabyhexe. Ich wußte ja, was drinnen war - "Für mich?" fragte mein Mann ungläubig. Und dann bewunderte er die Socken - wirklich, er sagte, daß wäre mit Machine gestrickt und findet sie klasse und freut sich nun, daß auch er endlich welche hat. Er hat Schuhgröße 45/46 und da nadelt man/frau ja schon eine Weile.

Vielen Dank ihr beiden!

Mädchenhafter Matchsack


Nachdem der kleine Freund meiner Tochter zum Geburtstag einen Matchsack bekommen hat und ihn - nach Aussage der Mama - liebt und viel trägt, hat nun die große Schwester gebettelt, ob sie denn auch so einen bekommen könnte. Die Mama fragte mich - sie würde ihn auch bezahlen. Naja, ich weiß nicht. Ich habe ihn so genäht und sie wird dann mal unser Kind betreuen "müssen", wenn der KiGa mal wieder mittags schließt und wir beide arbeiten sind. Das finde ich gut, so habe auch ich immer mal eine kleine Gegenleistung erkauft :-)

Projekt: Kissenhüllen für den KIGA

Nachdem ich die ersten Stoffe gewaschen und zugeschnitten habe, sind die ersten 4 Kissenhüllen entstanden. Und liebe Blogleserinnen: DANKE für ersparte Zeit und Geld. Ich habe die Kissen mit Hotelverschluß genäht. Es funktioniert gut, da die Kissen ja recht stabil sind.

Der Holunder blüht


Es riecht toll und ich freue mich auf diese Pflanze. Holunderblüten - Tee, Gelee, vielleicht Kindersekt, vielleicht Sirup - Beeren Gelee, zum färben, Likör, Sirup. Viel Arbeit, die ich seeehhhr gern mache.

Donnerstag, 22. Mai 2008

Nähbeutel und Fliegenpilzkleidchen

Für meine Tochter ist ein Kleidchen aus Leinen in ihrer Lieblingsfarbe blau enstanden, aufgehübscht mit Fliegenpilzband und Sticki von kirroyal. Sie will es morgen anziehen, ich bin gespannt.

Und dann habe ich hier den ersten Versuch eines Nähbeutels/Schmuckbeutels gewagt. Ich muß noch etwas üben, aber ganz witzig. Vor allem muß ich wieder ziemlich genau nähen.

Innen sind verschiedene Fächer, in denen Schmuck oder Garnrollen verstaut werden können.

Viel genäht

Ich habe die letzten Tage doch ein wenig genäht, Mützen, Taschen, ein Kleidchen, eine Bluse, die nicht paßt und ein Nähbeutel. Die Mützen kann ich schon mal zeigen und auch den Matchsack.

Sonntag, 18. Mai 2008

Neue Taschen


..für die Tauschecke. Ich bekomme dafür ein Tuch gestrickt. Ich freu mich schon darauf, da ich es nie fertig bekommen würde.

Samstag, 17. Mai 2008

PROJEKT: Kissenhüllen für den Kindergarten

Ich habe mir eine Aufgabe gestellt und hoffe, daß ich sie lösen kann. Ich habe folgendes Projekt vor.
So sehen die Kissenhüllen im Kindergarten unserer Tochter aus:

Es ist grauenvoll. Die Kissen sind unansehnlich und fast schäbig. Sie haben keine Hüllen, müssen immer ganz gewaschen werden. Die Kinder bauen damit, sitzen darauf beim singen und spielen und müssen leider auch ihre Ruhepause darauf verbringen. Nun habe ich die Idee, neue Kissenhüllen zu nähen - immerhin sind es fast 30 Kissen. Ich habe deshalb ein großes Möbelhaus angeschrieben, ob es vielleicht Stoffreste gibt, die ich verwenden könnte - leider erhielt ich eine Absage. Nun werde ich meine Stoffe sichten und immer mal wieder günstige Baumwollstoffe kaufen. Ich habe die ersten beiden zugeschnitten. Auf jeden Fall sollen sie Reißverschlüsse bekommen - günstig ist dabei ja Meterware. Die liebe kirroyal hat schon gelben Stoff mit Fliegenpilz und noch einen bedruckten blauen Stoff gespendet.
Also werde ich immer mal berichten, wie ich vorankomme. Ich möchte eigentlich bis zur Sommerpause fertig sein - 10 Stück pro Woche und ich wäre in 3 Wochen fertig - aber woher nehme ich die Zeit?
Aber ich denke, der Aufwand wird es wert sein, ein bißchen Farbe und Fröhlichkeit in den Kindergarten zu bringen.

Mädchenmützen


... leider zu klein :-(. Es sind 50 cm Umfang geworden - warum auch immer.

Sonntag, 11. Mai 2008

Wunder der Natur

Kann man auf diesem Bild erkennen, was hier passiert ist? Wir haben so ein Well-Plastikdach im Garten. Nun hat sich eine wilde geduldete Rose unter dem Dach entlanggeschoben, um am anderen Ende wieder nach oben zu gelangen. Aber wie hat sie es geschafft ohne unsere Hilfe immer schön unter den Holzabstrebungen zu bleiben? Ich verstehe es nicht und scheue mich im Moment davor, sie abzuschneiden. Aber irgendwann ...
Ich finde es echt Wahnsinn - oder?

Mohn


Meine Lieblingeblume leuchtet durch unseren Garten.

Matchbeutel



Meine Tochter ist zu einem Jungengeburtstag eingeladen. Was schenkt man da? Ich habe einen Matchbeutel genäht, in den auch der Fußball paßt. Die eine Seite in tarnfarben, die andere Seite in dunkelgrünem Babycord - versehen mit den Applikationen "König" und "Tor". Mein Mann meckerte zwar, daß ich mir immer so viel Arbeit mache und dann nichts schaffe, aber ich finde es schöner, als gekaufte Geschenke.

Donnerstag, 8. Mai 2008

Tausch mit seifenliebe


Heute kam die Gegenleistung für den Geldbeutel aus Rosenstoff und Jeans von seifenliebe. Duschgel "Sinnlichkeit" ist gleich in meinen Reiseutensilien verschwunden, da nehme ich ja keine Seife mit; Gesichtsreinigungsmilch (brauche ich immer!); bodysplash (bei der Wärme wunderbar kühlend) und ein wunderschönes Seifenherz uuunnd ein paar Leckereien.
Vielen Dank seifenliebe!

Jungsmützen