Samstag, 16. Februar 2008

Streifen, Streifen


Irgendwann habe ich mal vom schwedischen Möbelriesen diesen Stoff als Rest mitgenommen. Es sind schön einige Beutel entstanden, aber ich find, er eignet sich auch hervorragend für andere Kreationen:

Kommentare:

griselda hat gesagt…

Der Tildaschnitt?
Hübsch geworden, so Täschchen kann frau nie genug haben.
Und die Ikeastoffe haben ja soviel Stand, das sie sich für sowas gut eignen.

Ich hab das Buch gerade auch da, aber das Täschchen ist das einzige, was mich reizt. Das Gefrickel mit den Figuren tu ich mir nicht an. :-P

Lg griselda

Seifenliebe hat gesagt…

Diese Klammerbeutel kenn ich auch noch aus der Kindheit ! Meine Mama hatte so einen schönen, war immer ganz traurig, dass ich das meiner Puppe nicht anziehen konnte ;) Schön sind Deine geworden !

LG Bea (Seifenliebe)