Samstag, 6. Oktober 2007

Holunder - ich bin wahnsinnig

Was habe ich gemacht in letzter Zeit? Ich war nicht ganz untätig. Heute war mal endlich wieder schönes Wetter und ein paar Minuten Zeit, einige Fotos zu machen. Irgendwie sehen die Fotos in der Natur fotografiert immer viel schöner aus.
Am 3.Oktober haben wir mit unserer Tochter eine kleine Radtour unternommen - immer schön am Deich entlang. Nun fährt sie ja doch noch ein wenig langsam (ist ja erst 4) und so kann Mama schön in der Weltgeschichte herumschauen. So entdeckten wir einen voll hängenden Holunderstrauch. Ich hatte glücklicherweise einen Eimer dabei und eine Schere. Ruckzuck war der Eimer voll (wir haben dann aber noch einen abgeerntet).
Herausgekommen ist dabei der Holunder-Wahnsinn, es waren etwa 6 kg entstielte Beeren: Holundersaft pur, Holundergelee, Holunder eingefroren zum färben, Holunderlikör mir Korn, Holunderlikör mit Rum und noch mal sowas wie ein Rumtopf. Ich weiß gar nicht, wie lange ich in der Küche gestanden habe. Auf jeden Fall hatte ich auch noch schön gefärbte Hände.
Ich freu mich auf die kulinarischen Genüsse - ich liebe Holunder (und gesund soll er ja auch noch sein).
Ich werde mir die Stelle merken - fürs nächste Jahr.

Keine Kommentare: