Samstag, 28. April 2007

Gartenarbeit

Heute haben wir es endlich geschafft, ausgiebig in einer Baumschule nach Obstgehölzen zu schauen. Wir haben 2 Apfelbäumchen, 2 Birnen, 1 Pflaume und 1 Süßkirsche sowie Johannisbeersträuche und Stachelbeeren mitgenommen. Und was haben wir nachmittags gemacht? Natürlich vorschriftsmäßig eingepflanzt.
So sieht unsere kleine Streuobstwiese aus und ich freue mich riesig auf die ersten Früchte. Ob ich dieses Jahr schon was ernten kann? Eigentlich ja noch nicht, aber vielleicht doch?

Sternenschalen


Ich habe mal wieder gefilzt - 2 Sternenschalen zum verschenken. Die eine in rosa bekam die kleine Freundin meiner Tochter zusammen mit manch anderem rosa "Tüdelkram", die andere (wird noch ein wenig befüllt) bekommt unsere Babysitterin als kleines Dankeschön, weil sie immer so schön mit unserer Tochter spielt.

Samstag, 14. April 2007

Wanderpaket


Nun durfte ich das herrliche Wanderpaket aus dem Tauschforum auch wieder in den Händen halten.
Herausgenommen habe ich viel Seife (von jedem was), Creme, eine Filzblüte und eine Kette - es war wieder wunderbar.
Neu aufgefüllt mit Filzkrams geht es weiter.

Sonntag, 8. April 2007

Osterwichteln II


Ich durfte dieses mal Salomé bewichteln. Sie bekam von mir in "ihren" Farben eine große Wärmflaschenhülle, ein Nadelkissen und ein Täschchen. Ich hoffe, ihr hat es gefallen.

Osterspaziergang


Unser diesjähriger Osterspaziergang ging natürlich bei recht windigem Wetter an die See! Ach war das herrlich und danach waren wir echt geschafft - soooo viel frische Luft haben wir, trotzdem wir hier oben wohnen, auch nicht immer!

Osterwichteln


Ich habe ein wunderbares Tauschpaket http://www.transfeld.net/taniswelt/phpBB2/index.php von Biene bekommen - Wahnsinn, was da alles schönes drinnen war und so viel! Dieses Hasenpärchen ist allerliebst,

die Osteranhänger wunderbar, die Liköre werde ich selbstverständlich bald mal testen (allein!:-)) und die Seifen schreien nach der Dusche. Dabei waren auch noch 2 Windlichter - die werden im Sommer im Garten bestimmt viel benutzt werden und die Fußcreme habe ich heute Nacht noch ausprobiert.
Was habe ich vergessen? Pesto, ein kleines Täschchen für meine Kleine (hat sie gleich festgestellt, daß es ihres ist), kleine lecker duftende Gästeseifen, Sprudelhäschen für meine Tochter (da wird sie sich freuen), Sämereien ... es ist einfach wahnsinnig viel!
Es ist toll, so viele kreative und interesasante Menschen treffen zu können - schade manchmal, daß es "nur" online ist (oder besser so? - wir hätten doch sonst gar keine Zeit mehr für die alltäglichen Dinge).
Vielen Dank Biene!

Sonntag, 1. April 2007

Ich habe es geschafftt


10 Eierwärmer habe ich, sozusagen "in letzter Minute" (warum auch eher), für die Kindergärtnerinnen meiner Tochter gefilzt. 2 davon kommen jeweils in ein gefaltetes Körbchen, dazu ein Hase mit bemaltem Ei (auch wenn die Farben für meine Begriffe schrecklich sind, meine Tochter findet sie toll).
Nun hoffe ich, daß die kleinen Gaben unseren Kindergärtnerinnen gefallen.

Sonnenblume


Ich habe meine Sonnenblumen-Haarspange wieder herausgekramt - schließlich wird es ja Frühling. Konsequenz - ich durfte sie für eine Bekannte filzen :-)
Ich filze diese Blumen über eine runde Schablone mit Loch in der Mitte, damit 2 Lagen entstehen. Dann werden die Blütenblätter herausgeschnitten und einzeln rund gefilzt. Zum Schluß wird die braune Mitte mit der Nadel aufgefilzt - gibt einen netten natürlichen Effekt.

Bald ist es wieder so weit


Unsere japanische Kirsche blüht bald wieder. Die einzige Jahreszeit, wo dieser Baum wirklich wahnsinnig toll aussieht. Im Sommer spendet er ein wenig Schatten, aber sonst ist es nur ein schöner grüner Baum. Aber jetzt sind die Knospen schon bald geöffnet. Ich erwarte mit Spannung die erste Blüte. Und wenn die Blüten dann langsam verblühen, dann ist der ganze Garten voller Blütenblätter und wenn man Glück hat, wird man über und über mit Blüten beschüttet. Meine Tochter hat letztes Jahr gesagt:"Mama, es hat wieder geschneit!" Schaut selbst - ich finde es herrlich und habe mich schon lange nicht so auf das Ende des Winters gefreut (erste Anzeichen des Älterwerdens - oder?)